SAL beim Learntec-Workshop

Tablet mit Startbildschirm für die LernanwendungAuf dem Kongress der Learntec 2016 beteiligt sich das SAL-Projekt am Workshop „Von Werkzeugen und ihrer Anwendung“, moderiert von Dr. Lutz Goertz (MMB-Institut). Vorgestellt werden dabei unterschiedliche Typen von Systemen zur templatebasierten Contenterstellung, für Screencasts und Animationen. Die Projektmitarbeiter Dominic Fehling (BU Wuppertal) und Thomas Hagenhofer (ZFA) stellen den didaktischen Ansatz von Social Augmented Learning und die Umsetzung mithilfe des im Projekt entwickelten Autorenwerkzeugs vor.

Dieser Workshop bietet für E-Learning-Einsteiger und „alte Hasen“ einen Überblick über die verschiedenen Typen von Autorensystemen und Funktionen des „Adaptive Learning“, wie leicht sie sich handhaben lassen und welche Innovationen die aktuellen Programme bieten. Hierzu stellen verschiedene Anbieter ihre Systeme vor, die auch von den Teilnehmerinnen und Teilnehmern ausprobiert werden können.

Zur Veranstaltungsbeschreibung

Thomas Hagenhofer

Thomas Hagenhofer, Informationswissenschaftler M.A., arbeitet seit 2001 in innovativen Lernprojekten beim Zentral-Fachausschuss Berufsbildung Druck und Medien. Sein Schwerpunkt liegt auf der technischen und didaktischen Konzeption neuer Lernanwendungen. Er koordiniert das Verbundprojekt Social Augmented Learning.

Relevante Beiträge...