Save the Date Abschlusskonferenz

Zur einfachen Navigation können Sie die folgenden Links nutzen:

Abschlusskonferenz

Diese kostenfreie Veranstaltung vermittelt einen Überblick über das nutzbare Potenzial von AR und VR in der Bildung anhand von Praxisbeispielen. Die Projektergebnisse von SAL und SVL werden vorgestellt und durch weitere Exponate ergänzt. Zudem werden Transfermöglichkeiten in andere Branchen aufgezeigt.

Partner in den Projekten, die im September 2013 gestartet wurden, sind der Zentral-Fachausschuss Berufsbildung Druck und Medien (ZFA), Kassel, das Fraunhofer-Institut für Graphische Datenverarbeitung Rostock, das Institut SIKoM der Bergischen Universität Wuppertal (Fachrichtung Druck- und Medientechnik), das MMB-Institut für Medien- und Kompetenzforschung in Essen sowie die Heidelberger Druckmaschinen AG.

Zurück nach oben

Das Programm

Moderation:
Dr. Lutz Goertz, MMB-Institut, Essen
10:00 Ankunft und Registrierung der Teilnehmer
Parallel: Markt der Möglichkeiten
10:30 Begrüßung
Prof. Dr. rer. oec. Heinz-Reiner Treichel, SIKoM, Bergische Universität Wuppertal
10:40 Impulsvortrag
Prof. Dr.-Ing. Bodo Urban, Fraunhofer IGD, Rostock
11:00 Vorstellung zentraler Projektergebnisse
Erkenntnisse aus den Bereichen Technik, Didaktik, praktischer Erprobungen sowie Transfer
12:15 Mittagspause
13:15 Live Demonstration
Der Einsatz von SAL & SVL im Unterricht
13:45 Markt der Möglichkeiten
Mit freundlicher Unterstützung ausgewählter Partner zeigen wir Ihnen aktuelle Augmented und Virtual Reality Anwendungen auf. Zusätzlich können Sie jederzeit die in SAL & SVL entwickelte Anwendung testen.

Erleben Sie so hautnah, wie Sie durch das Aufsetzen einer VR-Brille eine neue, virtuelle Lernwelt betreten können.
Erfahren Sie, auf welche Art und Weise Augmented Reality mit mobilen Endgeräten, aber auch mit modernen AR-Brillen, zu neuen Formen der computergestützten Assistenz und zu neuen Lehr- und Lernformen führen kann.

Nutzen Sie die Gelegenheit, sich im Kreis der Teilnehmer über aktuelle Ansätze rund um den Einsatz digitaler Medien in der beruflichen Bildung auszutauschen.

Sie haben Interesse an einem individuellen Gespräch mit uns? Sprechen Sie uns im Vorfeld der Veranstaltung einfach an, um einen Termin zu vereinbaren.

16:00 Paneldiskussion zu Stand und Einsatzmöglichkeiten von AR und VR in der Bildung

Die Teilnehmer werden demnächst bekanntgegeben.

17:00 Fazit und Verabschiedung

Zurück nach oben

Kontakt und Anmeldung

Sie können sich zu dieser kostenfreien Veranstaltung einfach per Mail an info@social-augmented-learning.de oder online in der Mediencommunity des ZFA anmelden.

Ansprechpartner
Thomas Hagenhofer Zentral-Fachausschuss
Berufsbildung Druck und Medien
Wilhelmshöher Allee 260
34131 Kassel
Telefon:
E-Mail:
Christian Dominic Fehling, M. Sc. Institut SIKoM der
Bergischen Universität Wuppertal
Rainer-Gruenter-Str. 21
42119 Wuppertal
Telefon:
E-Mail:


Zurück nach oben

Anfahrt und Übernachtung

Veranstaltungsort:
Bergische Universität Wuppertal
Gästehaus der Universität am Campus Freudenberg

Rainer-Gruenter-Str. 21
42119 Wuppertal

Folgende Hotels können wir empfehlen. Bitte nehmen Sie die Reservierungen selbst vor.

  • Hotel Vienna House Easy Wuppertal
    ab 109,00 € / Nacht
    ca. 10 Minuten mit Taxi/PKW, ca. 20 Minuten per ÖPNV zum Campus Freudenberg
    Bus 603 ab Haltestelle Stadthalle Richtung Campus Freudenberg, alle 20 Minuten
  • McDreams Hotel Wuppertal-City
    ab 62,00 € / Nacht
    ca. 10 Minuten mit Taxi/PKW, ca. 30 Minuten per ÖPNV zum Campus Freudenberg
    Bus 611 ab Haltestelle Treppenstraße Richtung Lenneper Straße bis Haltestelle Ohligsmühle (Hbf)
    Bus 603 ab Haltestelle Ohligsmühle (Hbf) Richtung Campus Freudenberg, alle 20 Minuten

Zurück nach oben